Letztes Update am Do, 25.10.2018 08:48

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Niederösterreich

57-Jährige kam bei Wohnungsbrand im Bezirk Hollabrunn ums Leben

Die Frau, die in dem Gebäude gewohnt hatte, starb an den Folgen eine Rauchgasvergiftung. Die Brandursache ist unklar.

(Symbolfoto)

© Thomas Böhm(Symbolfoto)



Maissau – Bei einem Wohnungsbrand in Maissau (Bezirk Hollabrunn) ist am Mittwochabend eine 57-Jährige ums Leben gekommen. Die Frau, die in dem Gebäude gewohnt hatte, starb an den Folgen eine Rauchgasvergiftung, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Donnerstag in einer Aussendung mit. Die Brandursache war Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Die 57-Jährige starb noch am Einsatzort. Die Wiederbelebungsmaßnahmen der Rettungskräfte blieben erfolglos, sagte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner. Nach Angaben des Bezirkskommandos Hollabrunn waren die Flammen im Erdgeschoß eines Mehrparteienhauses ausgebrochen.

Helfer suchten laut Feuerwehr unter Atemschutz in der Wohnung nach der 57-Jährigen. Nachdem die Frau im Bereich des Schlafzimmers gefunden worden war, wurde sie ins Freie gebracht. (APA)