Letztes Update am Fr, 26.10.2018 21:40

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Paragleiter stürzte im Zillertal beim Start: Mann schwer verletzt

Ein 25-Jähriger stürzte nach einem missglückten Start beim Paragleiten. Der Mann musste mit dem Hubschrauber geborgen werden.

Symbolbild.

© Manuel FasserSymbolbild.



Zellberg – Mit schweren Verletzungen hat am Freitag eine Paragleit-Tour für einen 25-Jährigen geendet. Der Österreicher war gemeinsam mit einem Kollegen auf einer Bergtour in Richtung Marchkopf unterwegs. Gegen 14.20 Uhr wollte er unterhalb des Gipfels auf einem Grashang in Richtung Süden mit seinem Paragleitschirm abheben.

Noch beim Anlauf stürzte der Mann jedoch und prallte mit seinem gesamten Körper auf den Boden. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Das Unfallopfer musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Schwaz geflogen werden. (TT.com)