Letztes Update am Mo, 05.11.2018 06:05

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Betrunkener 17-Jähriger stürzte in Zell rücklings von Balkon

Der Bursche knallte aus einer Höhe von 3,5 Metern auf den Boden. Er wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert und musste stationär aufgenommen werden.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Schwaz – Ein plötzliches Ende nahm eine Geburtstagsparty unter Schülern am Sonntagabend für einen 17-jährigen Einheimischen. Der Bursche saß gegen 23.10 Uhr rückwärts auf einem Balkongeländer im ersten Stock jener Wohnung, in der die Feier stattfand.

Er war bereits stark betrunken. Als er zurück in die Woh nung kehren wollte, verlor er das Gleichgewicht und stürzte rücklings aus einer Höhe von rund 3,5 Metern in die Tiefe. Der Teenager musste vom Notarzt erstversorgt und verletzt ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert werden. Dort musste er stationär aufgenommen werden. (TT.com)