Letztes Update am Do, 08.11.2018 07:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sumatra

Indonesischer Passagierjet rammte Lichtmast

Der Zwischenfall ereignete sich wenige Tage nach dem Absturz eines Flugzeugs der Billiglinie mit 189 Toten. Die Airline stellte eine Ersatzmaschine zur Verfügung.

Erst vor wenigen Tagen war eine Maschine der Billigairline Lion Air ins Meer gestürzt. Alle 189 Insassen kamen dabei ums Leben.

© AFPErst vor wenigen Tagen war eine Maschine der Billigairline Lion Air ins Meer gestürzt. Alle 189 Insassen kamen dabei ums Leben.



Jakarta – Nur wenige Tage nach dem folgenschweren Absturz einer Passagiermaschine des indonesischen Billigfliegers Lion Air hat ein anderer Jet dieser Gesellschaft auf einem Flughafen auf Sumatra einen Lichtmast gestreift. Dabei sei die Spitze der Tragfläche beschädigt worden, teilte Lion Air am Donnerstag mit. Die Maschine rollte gerade zum Start zum Flug von Bengkulu nach Jakarta.

Nach dem Zwischenfall verließen die Passagiere das Flugzeug, Lion Air stellte eine Ersatzmaschine bereit.

Bei dem Absturz einer Boeing 737 Anfang vergangener Woche in die Javasee starben alle 189 Insassen der Maschine. Die Suche nach den Opfern auf dem Meeresgrund dauert gegenwärtig an. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Symbolfoto.Südtirol
Südtirol

Beim Eisklettern in Südtirol abgestürzt: Tiroler verletzt

Beim Eisklettern mit einem Zillertaler stürzte am Dienstagnachmittag im Grödner Langental ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Innsbruck-Land über...

(Symbolfoto)Tirol
Tirol

Fahrerflucht: Snowboarder am Hintertuxer Gletscher schwer verletzt

Ein unbekannter Skifahrer fuhr über die Snowboardspitze eines 33-Jährigen. Dieser stürzte und zog sich Brüche zu. Auch in Sölden wurden zwei Skifahrer verlet ...

Ein umgekippter Betonmisch-Lkw sorgte am Dienstag für eine Sperre der Inntalautobahn bei Stams.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Betonmischer umgekippt: A12 zwischen Mötz und Telfs wieder frei

Am Dienstagnachmittag kam eine 20-Jährige mit ihrem Lkw von der Fahrbahn ab. Beim Zurücklenken geriet der Betonmischwagen außer Kontrolle. Die A12 war knapp ...

Durch einen weiteren Tunnel soll die Bergung des Kindes gelingen.Spanien
Spanien

Kind in Schacht: Rettungskräfte kamen kleinen Julen näher

Nur noch vier Meter trennen die Rettungsteams in Spanien vermutlich vom kleinen Julen. Seit eineinhalb Wochen suchen Einsatzkräfte nach dem Jungen in einem t ...

(Symbolfoto)Österreich
Österreich

Steirische Jugendliche stürzte in Schule aus zweitem Stock

Das Mädchen saß auf einer Fensterbank und verlor das Gleichgewicht. Der Neun-Meter-Sturz auf ein Wiesenstück endete glimpflich.

Weitere Artikel aus der Kategorie »