Letztes Update am Fr, 09.11.2018 14:56

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Bei Arbeiten am Dach zehn Meter abgestürzt: Schwer verletzt

Der 22-jährige Arbeiter wurde von Ellmau mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Ellmau – Mit schweren Verletzungen musste ein 22-jähriger Arbeiter am Freitagmorgen in die Klinik Innsbruck geflogen werden. Der Einheimische montierte gegen 8.15 Uhr am Dach eines Wohnhauses in Ellmau eine Absturzsicherung. Dabei rutschte der junge Mann aus, konnte sich noch kurz an einem Dachbalken festhalten, stürzte dann jedoch aus einer Höhe von rund zehn Metern zu Boden. (TT.com)




Schlagworte