Letztes Update am Sa, 10.11.2018 09:17

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kärnten

Waldarbeiter bei Aufräumarbeiten im Lesachtal verletzt

Der 29-Jährige geriet mit der Hand unter eine Kette und das Seil der Seilwinde. Ein Teil eines Fingers wurde abgetrennt und ein Finger gequetscht.

© APA/BUNDESHEERDas Lesachtal wurde von den Unwettern schwer getroffen.



Lesachtal – Bei Forstarbeiten im Lesachtal (Bezirk Hermagor) ist am Freitag ein 29-Jähriger verletzt worden. Der Mann war mit seiner Hand unter die Kette und das Seil einer Seilwinde geraten. Er musste ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert werden, wie die Landespolizeidirektion Kärnten mitteilte.

Der Waldarbeiter war in einem Wald in der Gemeinde Lesachtal mit den Aufräumarbeiten nach den Unwetterschäden der Vorwoche beschäftigt. Mit einer an einem Traktor angebrachten Seilwinde hob er Fichtenstämme auf einen Waldweg. Dabei geriet er laut Polizei mit der Hand unter eine Kette und das Seil der Winde. Ein Teil eines Fingers wurde abgetrennt und ein Finger gequetscht. (APA)




Schlagworte