Letztes Update am Sa, 17.11.2018 07:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Verheerende Kollision an Kreuzung in Assling: Zwei Verletzte

Das Auto einer 24-Jährigen wurde rund 70 Meter weit in den Straßengraben geschleudert. Sowohl sie als auch ihr Beifahrer wurden verletzt.

Das Auto der 24-jährigen Lenkerin wurde von der Straße geschleudert.

© Brunner ImagesDas Auto der 24-jährigen Lenkerin wurde von der Straße geschleudert.



Assling – Zu einem schweren Unfall an einer Kreuzung kam es am Freitagnachmittag in Osttirol: Eine Einheimische (24) fuhr gegen 14 Uhr bei Assling auf der Bundesstraße (B 100) von Lienz kommend in Richtung Sillian, als ein von einer Gemeindestraße kommender Wagen mit ihr kollidierte. Der 61-jährige Lenker hatte das Auto der jungen Frau wohl übersehen.

Durch den Aufprall wurde der Wagen der 24-Jährigen rund 70 Meter weit in den Straßengraben geschleudert. Sowohl die junge Frau als auch ihr 29-jähriger Beifahrer wurden verletzt. Die Lenkerin wurde mit der Rettung in das Krakenhaus Lienz gebracht, ihr Beifahrer wurde vom Notarzthubschrauber abeholt.

An beiden Autos entstand ein massiver Sachschaden. Die B 100 musste für die Dauer der Bergearbeiten komplett gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. (TT.com)

Beide Autos wurden massiv beschädigt.
Beide Autos wurden massiv beschädigt.
- Brunner Images



Kommentieren


Schlagworte


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Symbolfoto.Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Wohnsiedlung in Schwaz wegen Gasaustritt evakuiert

Wegen eines Kurzschlusses in einer Stromversorgungsleitung wurde in Schwaz eine Erdgasleitung beschädigt. Das Leck konnte repariert werden, kurzzeitig musste ...

Bei dem Brand in einem Haus in Wullersdorf (Bezirk Hollabrunn) hat die Feuerwehr zwei Bewohner in Sicherheit gebracht. Zuvor hatte sich laut Polizei ein Zehnjähriger mit Leintüchern aus dem Obergeschoss abgeseilt.Niederösterreich
Niederösterreich

Zehnjähriger seilte sich mit Leintüchern aus brennendem Haus ab

Die Feuerwehr rettete die Mutter und einen Achtjährigen danach unverletzt über eine Leiter. Ausgelöst wurde der Brand laut Polizei wohl durch eine Katze, die ...

(Symbolfoto)Unfall
Unfall

Vorarlbergerin starb, weil ihr das Handy in die Badewanne fiel

Die junge Frau lud das Mobiltelefon auf und benutzte es gleichzeitig. Als es ins Badewasser fiel, erlitt die Vorarlbergerin einen tödlichen Stromschlag.

Ulrich Krimbacher (71) ist seit Dienstag abgängig.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Großangelegte Suche nach vermisstem Landwirt in Brixen im Thale

Der 71-jährige Mann wollte am Dienstagvormittag für ein paar Erledigungen nach Brixen fahren – seine Angehörigen warten bislang vergeblich auf seine Rückkehr ...

Auf dieser Haus-Baustelle in Vomp ereignete sich das tödliche Unglück.Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Bauarbeiter stirbt nach Absturz aus acht Metern Höhe in Vomp

Der 55-Jährige verlor aus unbekannter Ursache den Halt und stürzte in die Tiefe. In der Innsbrucker Klinik erlag er seinen schweren Verletzungen.

Weitere Artikel aus der Kategorie »