Letztes Update am Sa, 17.11.2018 07:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Verheerende Kollision an Kreuzung in Assling: Zwei Verletzte

Das Auto einer 24-Jährigen wurde rund 70 Meter weit in den Straßengraben geschleudert. Sowohl sie als auch ihr Beifahrer wurden verletzt.

© Brunner ImagesDas Auto der 24-jährigen Lenkerin wurde von der Straße geschleudert.



Assling – Zu einem schweren Unfall an einer Kreuzung kam es am Freitagnachmittag in Osttirol: Eine Einheimische (24) fuhr gegen 14 Uhr bei Assling auf der Bundesstraße (B 100) von Lienz kommend in Richtung Sillian, als ein von einer Gemeindestraße kommender Wagen mit ihr kollidierte. Der 61-jährige Lenker hatte das Auto der jungen Frau wohl übersehen.

Durch den Aufprall wurde der Wagen der 24-Jährigen rund 70 Meter weit in den Straßengraben geschleudert. Sowohl die junge Frau als auch ihr 29-jähriger Beifahrer wurden verletzt. Die Lenkerin wurde mit der Rettung in das Krakenhaus Lienz gebracht, ihr Beifahrer wurde vom Notarzthubschrauber abeholt.

An beiden Autos entstand ein massiver Sachschaden. Die B 100 musste für die Dauer der Bergearbeiten komplett gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. (TT.com)

Beide Autos wurden massiv beschädigt.
- Brunner Images



Kommentieren


Schlagworte