Letztes Update am Di, 20.11.2018 06:11

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Plötzlich Glutnester in Haus in Thaur entfacht: Feuerwehreinsatz

Die Feuerwehr musste die Wand in einem Wohnhaus aufstemmen. Den Feuerwehrleuten schlugen Flammen entgegen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Thaur – In der Wand eines Wohnhauses in Thaur sind am Montagabend Glutnester entstanden. Warum, ist noch unklar. Die Feuerwehr wurde gerufen und rückte mit 15 Mann an. Eine Wand in der Nähe eines Kamins musste aufgestemmt werden. Nachdem Sauerstoff zu den Glutnestern gelangte, bildeten sich Flammen.

Die Feuerwehr konnte den Brand jedoch rasch löschen. Warum es überhaupt dazu kam, muss nun von Experten geklärt werden. Wie hoch der Schaden ausfiel, ist ebenfalls noch unklar. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte