Letztes Update am Fr, 14.12.2018 14:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Radfahrer auf Bundesstraße in Rum von Auto erfasst: Schwer verletzt

Der 49-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades im Gesicht- und Kopfbereich und wurde in die Innsbrucker Klinik gebracht.

(Symbolfoto)

© TT / Thomas Murauer(Symbolfoto)



Rum – Beim Einbiegen auf den Parkplatz vor einem Einkaufszentrum in Rum dürfte ein Radfahrer am Freitagmorgen übersehen worden sein. Beim Zusammenstoß mit einem Auto wurde er schwer verletzt.

Der 49-jährige Einheimische war gegen 7.40 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Radweg neben der Bundesstraße B171 unterwegs. Als er von dort in den Parkplatz eines Einkaufszentrums einbiegen wollte, wurde er vom Pkw einer 24-jährigen Einheimschen erfasst. Die Frau wollte vom Parkplatz aus gerade in die Bundesstraße einfahren. Der Radfahrer stürzte durch den Zusammenstoß und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades im Gesicht- und Kopfbereich zu. Nach der Erstversorgung wurde er in die Klinik Innsbruck gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.