Letztes Update am Sa, 15.12.2018 14:18

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

50 Rettungskräfte bei Kaminbrand in Wattenberg im Einsatz

Wegen einer fehlenden Verbrennung im Rauchfang konnte sich im Steigrohr der Heizanlage und im Kamin eine Ablagerung ansetzen, die schließlich in Brand geriet.

Der Brand brach gegen 18.30 Uhr aus.

© Zoom.TirolDer Brand brach gegen 18.30 Uhr aus.



Wattenberg – Zu einem Brand bei einem Wohnhaus in Wattenberg musste die Feuerwehr am Freitagabend in Wattenberg ausrücken. Laut angefordertem Bezirksrauchfangkehrer war es in dem Rauchfang zu einer fehlerhaften Verbrennung gekommen, sodass sich im Steigrohr der Heizanlage und im Kamin eine Ablagerung ansetzen konnte.

Diese entzündete sich schließlich am Freitag gegen 18.30 Uhr. Insgesamt rückten die Feuerwehren Wattenberg, Wattens und Vögelsberg mit rund 50 Einsatzkräften an. Verletzt wurde zum Glück niemand, zu einem Sachschaden kam es ebenfalls nicht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.