Letztes Update am So, 06.01.2019 22:20

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vorarlberg

24-jährige Schweizerin starb bei Snowboardunfall in Gargellen

Die junge Frau kam von der Piste ab, stürzte rund 20 Meter über steiles Gelände ab und blieb schließlich mit dem Kopf voran im Schnee stecken.

Symbolfoto.

© Zoom-TirolSymbolfoto.



Gargellen – Eine Snowboarderin aus der Schweiz ist am Sonntagnachmittag bei einem Unfall im vorarlbergischen Skigebiet Schafberg in Gargellen tödlich verunglückt. Die 24-Jährige kam ohne Fremdverschulden von der Piste ab und stürzte in der Folge ca. 20 Meter über steiles Gelände ab, wie die Polizei mitteilte. Dabei blieb sie mit dem Kopf voran bis zur Hüfte im ca. 1,5 Meter tiefen Schnee stecken.

Ihren drei Begleitern gelang es, die 24-Jährige auszugraben. Sie begannen mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Die Reanimationsmaßnahmen wurden vom Notarzt fortgeführt, mussten aber schlussendlich abgebrochen werden. Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr. (APA)