Letztes Update am Mo, 14.01.2019 10:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Auto geriet auf Loferer Straße in Vollbrand: Lenker blieb unverletzt

Der 37-jährige Lenker nahm Brandgeruch wahr und alarmierte die Feuerwehr. Ursache dürfte ein technisches Gebrechen gewesen sein.

Das Auto stand in Vollbrand.

© zoom.tirolDas Auto stand in Vollbrand.



Wörgl – Ein 37-jähriger Autofahrer war Sonntagabend auf der Loferer Straße von Söll in Richtung Wörgl unterwegs. Auf Höhe des Gasthof Luech nahm der Lenker plötzlich Brandgeruch und Rauch wahr. Der Österreicher hielt an und verständigte die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Grund für das Feuer dürfte ein technisches Gebrechen am Pkw gewesen sein. Verletzt wurde niemand. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.