Letztes Update am Do, 17.01.2019 08:53

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Salzburg

Betrunkener fuhr im Flachgau in Schneehaufen und schlief dann ein

Die Polizei entdeckte den schlafenden Lenker bei laufendem Motor. Dem 26-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen.

(Symbolfoto)

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Neumarkt am Wallersee – Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht auf Donnerstag in Neumarkt am Wallersee (Flachgau) in einen Schneehaufen gefahren und dann bei laufendem Motor eingeschlafen. Als ihn Polizisten gegen 1 Uhr fanden, schlief der 26-Jährige fest und der Motor lief mit Vollgas, berichtete die Polizei. Erst nach mehreren Versuchen gelang es den Beamten, den Mann aufzuwecken.

Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,04 Promille. Die Polizisten nahmen dem Lenker Führerschein und Autoschlüssel an. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Der Wagen steckte bis zur Hälfte im Schneehaufen fest. (APA)