Letztes Update am Sa, 19.01.2019 20:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vorarlberg

45-Jähriger bei Skiunfall mit Fahrerflucht in Lech verletzt

Laut Polizei wurde der 45-jährige Mann von einem Unbekannten gestreift und stürzte. Dieser setzte, ohne anzuhalten, seine Fahrt fort.

Symbolfoto.

© Zoom-TirolSymbolfoto.



Lech – Ein 45-jähriger Teilnehmer des Skirennens „Weißer Ring“ ist am Samstag bei einem Skiunfall mit Fahrerflucht im Skigebiet Lech-Zürs schwer verletzt worden. Laut Polizei wurde der Mann von einem Unbekannten gestreift und stürzte. Dieser setzte, ohne anzuhalten, seine Fahrt fort.

Der 45-Jährige erlitt einen Schien- und Wadenbeinbruch. Die Polizei ersuchte Zeugen bzw. den unbekannten Skifahrer, der womöglich die Kollision nicht mitbekommen habe, sich zu melden. Zu dem Zusammenstoß war es gegen 9.30 Uhr auf der blauen Piste Nr 123 „Familienabfahrt“ gekommen. (APA)