Letztes Update am Mi, 06.02.2019 06:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Skifahrerin schwer verletzt zurückgelassen: Zeugen gesucht

Ein Snowboarder kollidierte am Dienstagvormittag in Brixen im Thale mit einer Skifahrerin. Daraufhin ließ er die 66-Jährige mit schweren Verletzungen zurück.

Symbolfoto.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Brixen im Thale – Nach einem Snowboarder, der am Dienstagvormittag in Brixen im Thale mit einer 66-jährigen Skifahrerin zusammengestoßen und dann einfach weitergefahren ist, sucht aktuell die Polizei. Die Frau zog sich bei dem Sturz gegen 11 Uhr auf der blauen Piste „Kälbersalve“ schwere Verletzungen zu.

Der Unbekannte war mit einer Gruppe von weiteren vier bis fünf Snowboardern unterwegs. Laut Polizei ist er sehr groß, gut gebaut und rund 30 bis 35 Jahre als. Er trug seine Kapuze über dem Helm, diese war auffällig rot-orange mit Streifen. Zeugen des Unfalls oder der betreffende Snowboarder selbst werden gebeten, sich unter folgender Nummer zu melden: 059133 / 7209 (TT.com)