Letztes Update am Do, 07.02.2019 11:22

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Zeugen gesucht: Zwei Radfahrer in Innsbruck frontal kollidiert

Als eine 60-jährige Radfahrerin auf dem Radweg zwei Fußgänger überholen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Radfahrer.

Symbolfoto.

© PaumgarttenSymbolfoto.



Innsbruck – Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Radfahrern kam es am 22. Jänner am Rennweg in Innsbruck.

Eine 60-jährige Einheimische war mit ihrem Fahrrad gegen 10.30 Uhr auf dem Radweg den Rennweg entlang unterwegs. Auf Höhe des Congresses überholte sie zwei Fußgänger, die den Radweg benutzten. Dabei kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden Radfahrer. Beide erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen.

Es erfolgte weder ein Datenaustausch noch wurde die Polizei verständigt, weshalb keine Daten der restlichen Beteiligten bekannt sind. Die 60-Jährige meldete den Unfall erst zwei Stunden später auf einer Polizeiinspektion. Zeugen des Unfalls, insbesondere die beiden Fußgänger und der Radfahrer selbst, werden ersucht sich mit der Verkehrsinspektion Innsbruck unter folgender Nummer in Verbindung zu setzen: 059133/7591. (TT.com)