Letztes Update am Do, 07.02.2019 21:24

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Landeck

Skifahrerin prallte in Fendels gegen Baum: Tödlich verletzt

Eine 62-jährige Schweizerin verunfallte im Skigebiet Fendels tödlich. Auch in Ehrwald und Sölden kam es am Donnerstag zu einem Skiunfall.

(Symbolfoto)

© APA(Symbolfoto)



Ehrwald – Ein tödlicher Skiunfall hat sich am Donnerstag in Fendels ereignet. Eine 62-jährige Skifahrerin kam gegen 12 Uhr von der Piste ab. Warum, ist noch unklar. Die Schweizerin prallte 20 Meter unterhalb der Piste gegen einen Baum. Sie wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Reanimationen verliefen zwecklos.

Ebenfalls am Donnerstagnachmittag kam es in Ehrwald zu einem Skiunfall. Ein 30-jähriger Snowboarder aus Deutschland kollidierte mitten auf der Piste mit einem Skifahrer aus den Niederlanden (57). Beide stürzten. Der Snowboarder kam ohne Verletzungen davon, der Niederländer wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

In Sölden stießen indes zwei Deutsche zusammen: Ein Snowboarder (29) und eine Skifahrerin (36). Die Skifahrerin verletzte sich bei dem Sturz an der Schulter. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Zams geflogen. Der Snowboardfahrer verzichtete trotz Verletzungen am Gesicht und Prellungen auf ärztliche Hilfe. (TT.com)