Letztes Update am Mo, 11.02.2019 09:04

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schwarzwald

Kind in Deutschland von Dachlawine verschüttet: Lebensgefahr

Ein acht Jahre altes Mädchen wurde im Schwarzwald von einer Dachlawine verschüttet und musste reanimiert werden. Auf dem Dach des Privathauses waren keine Schneefanggitter angebracht.

Symbolfoto.

© ImagoSymbolfoto.



Stuttgart – Ein Mädchen aus Frankreich ist am Wochenende im deutschen Schwarzwald von einer Dachlawine verschüttet und lebensgefährlich verletzt worden. Die Achtjährige wurde unter den Schneemassen vollständig begraben, teilte die Polizei mit.

Die Eltern und weitere Leute befreiten das Kind mit Schaufeln und versuchten es wiederzubeleben. Nach einer weiteren Versorgung durch Rettungskräfte wurde das Mädchen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben eines Polizeisprechers waren auf dem Dach des Privathauses in der Gemeinde Schönwald keine Schneefanggitter angebracht. (APA/dpa)