Letztes Update am Mo, 11.02.2019 09:54

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Niederösterreich

90-jährige Radfahrerin bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Eine betagte Radfahrerin wollte die Straße überqueren, ein 17-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr bremsen. Die Frau wurde gegen die Windschutzscheibe und auf die Fahrbahn geschleudert.

Symbolfoto.

© RehfeldSymbolfoto.



Mannsdorf, Wien – Eine 90-jährige Radfahrerin ist am Freitagnachmittag bei einer Kollision mit einem Pkw in Mannsdorf im Bezirk Gänserndorf schwer verletzt worden. Die Frau aus dem Bezirk Bruck an der Leitha war nach Polizeiangaben von Montag aus einer Hauseinfahrt gekommen und wollte die B3 überqueren. Ein 17-jähriger Pkw-Lenker aus Wien-Ottakring konnte trotz Vollbremsung eine Kollision nicht mehr verhindern.

Die betagte Frau wurde gegen die Windschutzscheibe des Autos und in der Folge auf die Fahrbahn geschleudert, berichtete die Landespolizeidirektion in einer Aussendung. Der Notarzthubschrauber „Christophorus 9“ flog die schwerverletzte Niederösterreicherin in das SMZ Ost in Wien. (APA)