Letztes Update am Sa, 16.02.2019 08:39

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Betrunkene Autofahrerin prallte in Hainzenberg gegen Betonpfosten

Die Polizei führte mit der Lenkerin noch am Unfallort einen Alkomattest durch. Sie war so stark betrunken, dass ihr der Führerschein vorläufig abgenommen wurde.

Am Auto entstand Totalschaden.

© ZOOM.TIROLAm Auto entstand Totalschaden.



Hainzenberg – Mit ordentlich viel Promille im Blut war eine 55-jährige Autofahrerin in der Nacht auf Samstag von Hainzenberg in Richtung Gerlos bergwärts auf der Gerlos Bundesstraße unterwegs. In einer langgezogenen Kurve verlor die Frau plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug und touchierte seitlich den Betonpfosten eines Brückengeländers.

Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und blieb auf dem Dach liegen. Die 55-Jährige musste vom Notarzt erstversorgt und ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert werden. Laut Polizei wurde sie aber nur leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Zum Unfallzeitpunkt war die Lenkerin so stark betrunken, dass sie nach einem Alkomattest noch an Ort und Stelle ihren Führerschein abgeben musste. Im Einsatz standen zwei Polizeistreifen, ein Rettungsteam, ein Notarzt, der Abschleppdienst und die Straßenmeisterei Zell am Ziller. Für die Dauer der Aufräumarbeiten musste die Gerlos Bundesstraße in beiden Richtungen gesperrt werden. (TT.com)