Letztes Update am Di, 12.03.2019 07:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

30 Feuerwehrleute mussten in Debant zu Küchenbrand anrücken

In einer Küche war aus unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Wie es dazu kommen konnte, steht noch nicht fest. Verletzt wurde niemand.

Symbolbild.

© Sabine KuessSymbolbild.



Debant – Brandalarm gab es am Montag gegen 15 Uhr in einem Mehrparteienhaus in Debant. Sofort rückten 30 Feuerwehrmänner aus Lienz und Nussdorf-Debant mit sechs Fahrzeugen an, um den Brand, der im Küchenbereich einer Wohnung ausgebrochen war, zu löschen.

Unter schwerem Atemschutz konnten die Feuerwehrleute in die Wohnung vordringen und das Feuer löschen. Die gesamte Kücheneinrichtung wurde beschädigt, eine Schadenssumme ist ebenso wie die Brandursache noch nicht unbekannt. Die Ermittlungen sind im Laufen, verletzt wurde niemand. (TT.com)