Letztes Update am Mi, 13.03.2019 18:30

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Vier Verletzte bei Auffahrunfall in St. Johann

Ein 85-jähriger Autolenker war gegen ein im Stau stehendes Auto geprallt. Drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Alle drei beteiligten Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

© ZOOM.TIROLAlle drei beteiligten Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.



St. Johann – Ein Pensionist hat am Mittwoch in St. Johann einen Auffahrunfall verursacht. Der 85-Jährige fuhr laut Polizei gegen 14.20 Uhr mit seinem Auto auf der Abbiegespur der Paß-Thurn-Straße auf die Loferer Straße. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der Mann von hinten auf einen im Stau stehenden Wagen auf. Dieser wurde durch den Aufprall gegen ein weiteres Auto geschoben.

Der 85-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er musste von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Anschließend wurde er ins Krankenhaus St. Johann gebracht. Die beiden anderen Fahrzeuglenker (25 und 26) sowie ein Mitfahrer (32) wurden leicht verletzt. An allen Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden. (TT.com)