Letztes Update am So, 24.03.2019 18:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

„Geisterfahrerin“ auf Radweg in Innsbruck verursachte Kollision

Frontal aufeinander prallten am Sonntag ein Rennradfahrer und eine Radfahrerin im Bereich der Amraser Straße in Innsbruck. Der Rennradfahrer wurde schwer verletzt.

Symbolfoto.

© istockSymbolfoto.



Innsbruck – Zum Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern kam es am frühen Sonntagnachmittag. Ein 21-jähriger Einheimischer war mit seinem Rennrad gegen 12.30 Uhr auf dem Radweg der Amraser Straße vom Leipziger Platz kommend in Richtung Sillpark unterwegs. Zeitgleich fuhr eine 20-jährige Brasilianerin unberechtigterweise auf dem gleichen Radweg in entgegengesetzte Richtung.

Auf Höhe des Hauses Nr. 1 der Amraser Straße prallten die beiden aufeinander, wodurch der 21-Jährige zu Sturz kam. Er wurde schwer verletzt in die Innsbrucker Klinik gebracht. Die 20-Jährige blieb unverletzt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.