Letztes Update am So, 31.03.2019 19:29

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Zwei Verletzte bei Kollision auf der Inntalautobahn

In einem Baustellenbereich fuhr am Sonntagvormittag ein 82-Jähriger auf das Auto eines 23-Jährigen auf. Der ältere Lenker und die Beifahrerin des jüngeren Fahrers wurden verletzt.

Symbolfoto.

© RehfeldSymbolfoto.



Terfens – Kurz vor 10.30 Uhr war ein 23-Jähriger auf der Inntalautobahn von Terfens in Richtung Innsbruck unterwegs. Im Baustellenbereich fuhr plötzlich ein 82-Jähriger mit seinem Wagen hinten auf das Auto des jüngeren Lenkers auf. Das Fahrzeug des Pensionisten prallte anschließend gegen die Mittelleitschiene, schleuderte quer über die Fahrbahn, krachte gegen die Betonleinwand und blieb schließlich auf der Überholspur stehen. Dort blieb auch das Auto des 23-Jährigen stehen.

Der 82-Jährige wurde bei dem Unfall ebenso verletzt wie die 21 Jahre alte Beifahrerin des jüngeren Lenkers. Die beiden Autos wurden schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Auf der Inntalautobahn bildete sich ein bis zu zwei Kilometer langer Stau. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.