Letztes Update am Di, 02.04.2019 06:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zeugenaufruf

Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen auf A12: Flüchtiger Lenker gesucht

Zu dem Unfall kam es am frühen Montagabend auf der Inntalautobahn bei Tulfes. Die Polizei bittet um Hinweise auf einen wohl schwer beschädigten dunklen Renault Espace mit italienischem Kennzeichen.

(Symbolbild)

© Stocker(Symbolbild)



Tulfes – Nach einem Auffahrunfall am frühen Montagabend auf der Inntalautobahn sucht die Polizei nach dem fahrerflüchtigen Lenker eines dunklen Renault Espace mit italienischem Kennzeichen. Zu dem Unfall war es gegen 17.50 Uhr im Gemeindegebiet von Tulfes gekommen.

Laut Polizei fuhren vier Autos mit der vorgeschriebenen Geschwindigkeit auf dem zweiten Fahrstreifen in Richtung Kufstein, als das vorderste Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten musste. Die drei nachfolgenden Pkw prallten daraufhin nacheinander gegen das jeweils vordere Auto.

Der zweite Unfallwagen wich nach der Kollision nach rechts aus und flüchtete auf der A12 in Richtung Osten. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg. An zwei der beteiligten Fahrzeuge entstand Totalschaden, das dritte Auto wurde schwer beschädigt. Verletzt wurde laut Polizei nach derzeitigem Stand niemand.

Der fahrerflüchtige dunkle Renault Espace muss laut Polizei sowohl vorne als auch hinten schwer beschädigt sein. Hinweise sind unter Tel. 059133/7123200 erbeten. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.