Letztes Update am Di, 02.04.2019 06:13

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Imst

58-Jähriger bei Arbeitsunfall auf Baustelle in Imst schwer verletzt

Der Arbeiter war mit dem Fuß zwischen die Ladefläche und den Hubzylinder eines Lkw geraten. Er erlitt massive Quetschungen am Fuß.

(Symbolfoto)

© Thomas Murauer(Symbolfoto)



Imst – Beim Laden eines Baucontainers auf einen Lkw hat sich am Montagnachmittag auf einer privaten Baustelle in Imst ein Arbeiter schwere Verletzungen zugezogen. Während der Lkw-Lenker die hydraulische Hubeinrichtung des Lasters absenkte, stieg ein 58-jähriger Arbeiter von einer Mauer mit einem Fuß auf die Ladefläche des Lkw. Dabei geriet der Tiroler mit dem Fuß zwischen Ladefläche und Hubzylinder.

Als der Mann laut aufschrie, hob der Lkw-Lenker den Zylinder sofort wieder an. Der Arbeiter erlitt jedoch schwere Quetschungen am Fuß. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte