Letztes Update am Di, 02.04.2019 18:01

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

51-Jähriger in Obertilliach von Baum überrollt und schwer verletzt

Der Schwerverletzte konnte sich zunächst noch zum Auto seiner Frau schleppen, musste dann jedoch mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Symbolfoto.

© Brunner ImagesSymbolfoto.



Obertilliach – Nach einem schweren Forstunfall am Dienstag in Obertilliach musste ein 51-jähriger Mann in der Intensivstation aufgenommen werden. Der Einheimische war kurz vor Mittag in einem steilen Waldstück alleine mit Holzarbeiten beschäftigt, als ein von ihm geschnittener Baum ins Rollen geriet und den Mann überwältigte.

Der schwer verletzte Tiroler konnte seine Mutter telefonisch verständigen und sich zur naheliegenden Gemeindestraße schleppen, wo ihn seine Ehefrau abholte. Auf dem Weg zum Arzt in Sillian verschlechterte sich der Zustand des Verletzten jedoch derart, dass die Frau die Leitstelle Tirol alarmierte. Der 51-Jährige wurde schließlich mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Lienz geflogen. Er erlitt laut Polizei mehrere Rissquetschwunden, Gesichtsfrakturen und eine schwere Gehirnerschütterung. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.