Letztes Update am Sa, 06.04.2019 14:22

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

34-jähriger Motorradfahrer kam in Völs von Straße ab: schwer verletzt

Der Lenker wurde in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert. Er war ohne gültige Lenkberechtigung für das Motorrad unterwegs.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, steht derzeit noch nicht fest.

© Zeitungsfoto.atWie es zu dem Unfall kommen konnte, steht derzeit noch nicht fest.



Völs – Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich Samstagfrüh gegen 8 Uhr auf der Völser Straße in Völs. Dort kam ein 34-jähriger Lenker aus unbekannter Ursache auf Höhe des Autohauses Meisinger auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen Bordstein sowie eine Leitschiene. Nach dem Aufprall schlitterte er mehrere Meter über den Asphalt und blieb schwer verletzt in der Fahrbahnmitte liegen.

Das Motorrad rutschte etwa 50 Meter weiter bis zu einem angrenzenden Hang. Ein zufällig hinter dem Motorrad herfahrender Notfallsanitäter leistete sofort Erste Hilfe. Der Unfalllenker wurde in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Laut Polizei war der Mann zum Zeitpunkt des Unfalls ohne gültige Lenkerberechtigung für das Motorrad unterwegs. (TT.com)

Der 34-jährige Lenker erlitt schwere Verletzungen.
Der 34-jährige Lenker erlitt schwere Verletzungen.
- Zeitungsfoto.at