Letztes Update am Sa, 20.04.2019 21:20

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Tödlicher Alpinunfall im Ötztal: Skitourenführer stürzt 140 Meter ab

Ein französischer Skitourenführer stürzte nach einem Fahrfehler im Niedertal oberhalb von Vent ab und kam dabei ums Leben.

Symbolfoto

© Brunner ImagesSymbolfoto



Sölden – Am Samstag gegen 07.35 Uhr fuhren drei französische Skitourenführer mit einer 6-köpfigen französischen Skitourengruppe von der Martin Busch Hütte in den Ötztaler Alpen durch das sogenannte Niedertal in Richtung Vent ab.

Auf zirka 2440 Metern verlor einer der Skitourenführer durch einen Fahrfehler auf einer Geländekuppe das Gleichgewicht und stürzte rund 140 Meter durch steiles, mit Fels durchsetztem Gelände ab. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen konnte nur mehr der Tod des 61-Jährigen festgestellt werden. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.