Letztes Update am Fr, 03.05.2019 06:43

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Bewohner sind nach Steinschlag in Mayrhofen zurück in ihren Häusern

Für die Bewohner der evakuierten Siedlung in Mayrhofen gab es am Donnerstag grünes Licht: Sie konnten nach dem Steinschlag wieder zurück in ihre Häuser.

Größere Felsbrocken hatten sich oberhalb der Siedlung gelöst.

© ZOOM.TIROLGrößere Felsbrocken hatten sich oberhalb der Siedlung gelöst.



Mayrhofen – Größere Felsbrocken durchschlugen in der Nacht auf Dienstag Dachabdeckungen mehrerer Häuser in Mayrhofen und beschädigten Fassaden. Verletzt wurde niemand, aber mehrere Häuser wurden vorsichtshalber evakuiert.

Bis Mittwoch war die Lage nach Begutachtung des Landesgeologen noch instabil, es bestand die Gefahr von weiteren Steinschlägen. Die betroffenen Wohngebäude wurden daher evakuiert. Nachdem die Wildbach- und Lawinenverbauung Tirol Absicherungsmaßnahmen durchgeführt hatte, konnten die Bewohner am Donnerstag zurück in ihre Häuser. (TT.com)

Fassaden wurden verschmutzt und beschädigt.
Fassaden wurden verschmutzt und beschädigt.
- ZOOM.TIROL