Letztes Update am Sa, 04.05.2019 13:58

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Zwei Löwen griffen Tierpfleger in deutschem Serengeti-Park an

Der Mann musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er war zuvor ins Löwengehege gegangen, obwohl dort schon zuvor Fleisch für die Tiere verteilt worden war.

(Symbolfoto)

© dpa(Symbolfoto)



Hodenhagen – Zwei Löwen haben einen Tierpfleger im Serengeti-Park in Hodenhagen angegriffen und schwer verletzt. In Lebensgefahr sei der 24-Jährige aber nicht, sagte ein Polizeisprecher in Walsrode am Samstag. Zuvor hatte die Bild-Zeitung über den Vorfall berichtet.

Der Sprecher erklärte, der Pfleger habe das Löwengehege betreten, obwohl dort vorher schon Fleisch für die Tiere verteilt worden sei. Für die Besucher habe keine Gefahr bestanden, die Löwen seien durch einen Extrazaun gesichert. Der 24-Jährige wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Er sei wach und ansprechbar gewesen, sagte die Sprecherin des Serengeti-Parks, Asta Knoth.