Letztes Update am Sa, 11.05.2019 14:08

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

74-Jährige stürzte mit Auto in Achenkirch über steile Wiese ab

Beim Reversieren war die Frau über den Fahrbahnrand hinaus geraten und über die steile Wiese sowie eine hohe Mauer abgestürzt. Während die Lenkerin verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste, blieb ihr Hund unverletzt.

Der Pkw kam auf dem Parkplatz eines Wohnhauses zum Stillstand.

© Zoom.TirolDer Pkw kam auf dem Parkplatz eines Wohnhauses zum Stillstand.



Achenkirch – Gemeinsam mit ihrem Hund im Auto stürzte eine 74-jährige Tirolerin am Samstagnachmittag über eine steile Wiese in Achenkirch ab.

Die Frau war beim Reversieren zu nahe an einen Abhang geraten und so über die Wiese gerutscht. Nach mehreren Metern stürzte das Auto schließlich über eine hohe Steinmauer und kam dann auf dem Parkplatz eines Wohnhauses zum Stillstand.

Die Lenkerin musste von den Einsatzkräften aus dem Wrack geborgen und ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert werden. Ihr Hund blieb unverletzt – er wurde zwischenzeitlich von der Polizei Jenbach betreut. (TT.com)

Die Polizei Jenbach kümmerte sich bis zur Abholung um den Hund der Frau.
Die Polizei Jenbach kümmerte sich bis zur Abholung um den Hund der Frau.
- Zoom.Tirol