Letztes Update am Fr, 17.05.2019 14:45

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

28-jähriger Landwirt in Brixen im Thale von Stier attackiert

Der Stier stieß den Landwirt mit dem Kopf zu Boden und schob ihn durch den Stall. Ein Verwandter konnte den Verletzten in Sicherheit bringen und rief den Notarzt.

Symbolfoto.

© ImagoSymbolfoto.



Brixen im Thale – Von einem seiner Stiere attackiert wurde am Donnerstagabend ein Landwirt im Brixen im Thale. Wie die Polizei berichtet, hatte der 28-Jährige das Tier am Zaumzeug gegen 19.45 Uhr zurück in den Stall geführt. Als der Mann dem Stier das Halfter abnehmen wollte, stieß ihn dieser mit dem Kopf zu Boden. Er schob den Landwirt daraufhin durch den Stall gegen die Wand der Box.

Ein Verwandter des 28-Jährigen, der sich auch im Stall befand, eilte zu Hilfe und konnte den Stier wegdrängen. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus St. Johann geflogen. Wie schwer der Mann verletzt wurde, ist nicht bekannt. (TT.com)