Letztes Update am So, 26.05.2019 14:05

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Spektakulärer Unfall

Alkolenker krachte in Innsbruck in parkende Autos und Schaufenster

Der 21-jährige Lenker touchierte in der Leopoldstraße drei Pkw bevor sein Fahrzeug die Auslagenscheibe eines Geschäftslokals durchstieß. Er war mit 1,7 Promille unterwegs.

Die Scheibe wurde durch den Anprall zerstört.

© zeitungsfoto.atDie Scheibe wurde durch den Anprall zerstört.



Innsbruck – Ein spektakulärer Unfall hat sich Sonntagfrüh in der Innsbrucker Leopoldstraße ereignet. Laut Verkehrspolizei Wilten geriet gegen 6.20 Uhr ein 21-jähriger Lenker aus Polen ins Schleudern, touchierte ein parkendes Auto und prallte in der Folge gegen zwei weitere Pkw. Schlussendlich landete er mit seinem Fahrzeug im Schaufenster eines Geschäfts.

Der Lenker wurde laut Polizei augenscheinlich nicht verletzt. „Er dürfte aber morgen ein paar Verspannungen haben“, sagte der Polizeisprecher. Die Auslagenscheibe des Geschäfts wurde zerstört. Wie groß der Schaden an den Autos ist, war vorerst nicht bekannt. Der mit dem 21-Jährigen durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,7 Promille. (TT.com)

Der Unfall ereignete sich in der Leopoldstraße im Stadtteil Wilten.
Der Unfall ereignete sich in der Leopoldstraße im Stadtteil Wilten.
- zeitungsfoto.at