Letztes Update am Fr, 07.06.2019 20:59

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Pkw-Lenker (28) prallte auf A12 in Pettnau frontal in Baumgruppe

Das Auto verfing sich in den Ästen.

© Zeitungsfoto.atDas Auto verfing sich in den Ästen.



Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Freitagnachmittag auf der Inntalautobahn (A12) ein 28-Jähriger schwer verletzt worden. Er musste in den Schockraum der Innsbrucker Klinik eingeliefert werden.

Der Tiroler war gegen 16.10 Uhr mit seinem Auto bei Pettnau über die rechte Spur hinaus geraten. Er fuhr etwa 60 Meter eine Böschung entlang, ehe er frontal gegen eine Baumgruppe prallte.

Am Pkw entstand Totalschaden. Der Unfall hatte zudem eine kurze Sperre nach sich gezogen. (TT.com)

- Zeitungsfoto.at
- Zeitungsfoto.at



Schlagworte