Letztes Update am So, 09.06.2019 18:28

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Lenker (70) prallte in Heiterwang gegen Felswand: Auto überschlug sich

Glimpflich ging am Pfingstsonntag ein schwerer Autounfall am Fernpass aus. Ein 70-Jähriger war in einer langgezogenen Kurve von der Straße abgekommen und prallte gegen eine Felswand. Das Auto überschlug sich. Die Insassen hatten Glück im Unglück.

Die drei Insassen konnten sich selbst aus dem Wrack befreien.

© ZOOM.TirolDie drei Insassen konnten sich selbst aus dem Wrack befreien.



Reutte – Ein 70 Jahre alter Autofahrer aus Deutschland ist am Sonntag in Heiterwang mit seinem Fahrzeug gegen eine Felswand geprallt. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Nach Angaben der Polizei konnten sich der Mann und zwei weitere Fahrzeuginsassen selbst aus dem Auto befreien. Der Autofahrer wurde leicht verletzt, seine zwei Mitfahrer erlitten einen Schock.

Der 70-Jährige war auf der Fernpassstraße in einer langgezogenen Linkskurve rechts von der Straße abgekommen und gegen die an die Straße angrenzende Felswand geprallt. Aufgrund der Schräge der Felswand wurde das Auto in die Luft geschleudert und landete auf dem Dach. Alle drei beteiligten Personen wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Reutte gebracht. Die Unfallstelle war für die Dauer der Fahrzeugbergung nur einspurig passierbar. (TT.com)