Letztes Update am Di, 11.06.2019 09:48

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Steiermark

Zweijähriger in Graz von Auto überrollt und schwer verletzt

Der Kleine wurde zu Boden geschleudert und im Bereich des Oberkörpers von einem Pkw-Reifen überrollt. Der Bub wurde ins LKH Graz gebracht.

(Symbolfoto)

© iStock(Symbolfoto)



Graz – Ein zweijähriger Bub ist Montagmittag in Graz von einem Auto überrollt und schwer verletzt worden. Der 41-jährige Lenker des Wagens hatte beim Ausparken das Kind nicht gesehen, das Richtung Fahrbahn gelaufen war. Der Kleine wurde zu Boden geschleudert und im Bereich des Oberkörpers von einem Pkw-Reifen überrollt. Der Bub wurde ins LKH Graz gebracht.

Der Unfall passierte gegen 12.30 Uhr im Grazer Bezirk Straßgang. Der 41-Jährige hatte rückwärts eingeparkt und musste beim Ausparken nur noch losfahren. In dem Moment lief aber der Zweijährige los, sagte die Mutter der Polizei. Das Rote Kreuz versorgte das Kind an der Unfallstelle und brachte es mit schweren Verletzungen ins Spital. Der Autofahrer erklärte nach dem Unfall der Polizei, dass er den Zusammenstoß nicht bemerkt habe. Erst als die Mutter ihm nachrief, blieb er stehen und sah, was passiert war. (APA)