Letztes Update am Mi, 12.06.2019 18:17

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

50-Jähriger in Gries bei Arbeiten mit Hochdruckstrahler verletzt

Beim Abtragen von Beton wurde ein Arbeiter in Gries von einem Hochdruckstrahler verletzt. Er wurde in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Symbolfoto.

© TT/Thomas BöhmSymbolfoto.



Gries – Bei Sanierungsarbeiten an der „Äußeren Nößlachbrücke“ in Gries am Brenner wurde am Dienstagnachmittag ein 50 Jahre alter Mann verletzt. Der Marokkaner war dabei, mit einem Hochdruckwasserstrahler Beton abzutragen. Als er die Handlanze ablegte, verkeilte sich der Hebel des Griffstückes.

Daraufhin geriet der Wasserstrahl außer Kontrolle und traf den Mann. Der 50-Jährige erlitt Schnittwunden am linken Arm und an der linken Hand. Er wurde mit dem Rettungshubschrauer in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)