Letztes Update am Do, 13.06.2019 06:27

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Feuerwehrmann bei Hochwasser-Einsatz von Pkw erfasst: Lenkerin war betrunken

Beim Aufbauen des Hochwasserschutzes in der Herzog-Otto-Straße wurde ein 26-jähriger Feuerwehrmann von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.

Zu dem Unfall kam es in der Herzog-Otto-Straße (Symbolfoto).

© StockerZu dem Unfall kam es in der Herzog-Otto-Straße (Symbolfoto).



Innsbruck — Bei Arbeiten im Zuge des Hochwasser-Einsatzes in Innsbruck wurde am Mittwochnachmittag ein Feuerwehrmann von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Der 26-Jährige half in der Herzog-Otto-Straße dabei, den Hochwasserschutz aufzustellen, als ihn eine 68-jährige Österreicherin mit ihrem Auto erwischte.

Der Mann wurde auf den Boden geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Ein Alkotest bei der 68-jährigen Lenkerin verlief positiv. Ihr wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen.