Letztes Update am Do, 13.06.2019 13:17

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Wassernotfall im Pitztal: Suchaktion abgebrochen

Nach fast zweistündigem Durchkämmen aller Staustellen des Bachs brachen die Einsatzkräfte die Suche nach einer Person ab. Vermutlich hatte sich ein Zeuge geirrt.

Ein Zeuge will einen Körperteil in der Pitze in St. Leonhard gesehen haben.

© ZOOM.TIROLEin Zeuge will einen Körperteil in der Pitze in St. Leonhard gesehen haben.



St. Leonhard im Pitztal – Ein vermeintlicher Wassernotfall im Pitztal war vermutlich falscher Alarm. Ein Zeuge habe der Polizei um kurz vor 11 Uhr glaubhaft versichert, einen Körperteil in der angestiegenen Pitze bei St. Leonhard gesehen zu haben. Die Einsatzkräfte starteten daraufhin sofort eine Suchaktion.

Da knapp zwei Stunden später, nach eingehendem Durchsuchen aller Staustellen, keine Person gefunden oder als vermisst gemeldet wurde, brachen sie die Suche laut Polizei schließlich ab. Im Einsatz waren Feuerwehr und Wasserrettung. (TT.com)