Letztes Update am Sa, 15.06.2019 07:51

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Sprung missglückt: 16-jähriger Skateboarder stürzte in Innsbruck schwer

Weil er bei einem Sprung von einer Gehsteigkante auf die Fahrbahn zu Sturz kam, verletzte sich der Jugendliche schwer. Er kegelte sich unter anderem die Schulter aus.

Symbolfoto.

© APA/AFP/LUIS ROBAYOSymbolfoto.



Innsbruck – Schwer verletzt wurde ein 16-jähriger Natterer am Freitag gegen 20.55 Uhr, als er mit seinem Skateboard von einem Gehsteig in der Dr. Stumpf Straße in Innsbruck auf die Fahrbahn springen wollte.

Wie die Polizei mitteilt, kam der Jugendliche ohne Fremdbeteiligung zu Sturz und kegelte sich dabei die Schulter aus. Außerdem erlitt er mehrere Abschürfungen im Gesicht und am Körper. Er wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. (TT.com)