Letztes Update am Mo, 17.06.2019 06:53

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Traktor des Bacher Bürgermeisters brannte auf Forstweg komplett ab

Der Ortschef der Lechtaler Gemeinde Bach, Egon Brandhofer, konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen – sein Traktor wurde aber ein Raub der Flammen. Ein technischer Defekt war vermutlich die Ursache.

Der Traktor stand in Vollbrand.

© ZOOM.TIROLDer Traktor stand in Vollbrand.



Bach – „Der Traktor hat über 100.000 Euro gekostet“, erzählte der Bürgermeister von Bach im Lechtal, Egon Brandhofer, am Sonntagnachmittag gegenüber der Tiroler Tageszeitung. Ob das die Versicherung abdecke, sei noch unklar. Der Bürgermeister selbst blieb bei dem spektakulären Brand unverletzt. „Mir ist nichts passiert“, meinte er. Sein eineinhalb Jahre alter Traktor ist ein Totalschaden.

Am Vormittag war Brandhofer mit dem Traktor auf dem Forstweg zur Sonnalm bei Bach unterwegs, als plötzlich Rauch aus dem Motor aufstieg. „Ich dachte zuerst, es ist nur Staub. Ich stieg aus, ging schauen, da schossen schon die Flammen heraus.“ Brandhofer konnte sich zum Glück noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Innerhalb kürzester Zeit stand das Fahrzeug in Flammen und brannte lichterloh. Ein technischer Defekt dürfte den Brand im Motorraum des Traktors ausgelöst haben. Die genaue Schadensursache wird allerdings noch ermittelt.

- ZOOM.TIROL

Die angeforderten Feuerwehren Bach und Holzgau konnten ein Übergreifen der Flammen auf den Wald verhindern. Brandhofer selbst glaubt auch an einen technischen Defekt. (TT.com)

- ZOOM.TIROL