Letztes Update am Fr, 21.06.2019 21:08

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Schweres Unwetter: Mure ging bei Jochberg auf Pass Thurn Straße ab

Ein heftiges Gewitter löste am Freitag eine Schlammlawine aus. Die B161 war zwischen Kitzbühel und Mittersill bis gegen 21 Uhr gesperrt, dann waren die Erdmassen beseitigt.

Fahrzeuge konnten ziwschenzeitlich die Schlammlawine passieren.

© ZOOM.TIROLFahrzeuge konnten ziwschenzeitlich die Schlammlawine passieren.



Jochberg – Ein schweres Unwetter mit Starkregen und Hagel traf am Freitagabend Jochberg. Auf die Pass Thurn Straße (B161) ging eine Mure nieder. Die Erdmassen verlegten einen Teil der Fahrbahn.

Der Verkehr wurde wechselseitig an der Schlammlawine vorbeigeleitet. Am Abend wurde die Straße zwischen Kitzbühel und Mittersill gesperrt. Gegen 21 Uhr waren die Aufräumarbeiten der Feuerwehr beendet, die B161 war wieder frei befahrbar. (TT.com)

Die Feuerwehr war am Abend im Einsatz.
Die Feuerwehr war am Abend im Einsatz.
- ZOOM.TIROL

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.