Letztes Update am Mo, 24.06.2019 07:16

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Gleitschirm klappte ein: Pole stürzte in Lienz durch Baumkronen

Wie durch ein Wunder blieb der 33-Jährige bei dem Sturz aus mehreren Metern Höhe unverletzt.

Symbolbild.

© Manuel FasserSymbolbild.



Lienz – Der Versuch, eine Spirale zu fliegen, endete für einen 33-jährigen Polen am Sonntagnachmittag in Lienz mit einer Bruchlandung. Als der Mann gegen 13.30 Uhr über dem Hochstein unterwegs war, klappte plötzlich eine Seite des Gleitschirms ein. Aufgrund der geringen Flughöhe konne der Pole seinen Schirm nicht mehr in eine stabile Flugposition bringen.

Er stürzte in dem dichtbewaldeten Gebiet durch die Baumkronen zu Boden, blieb dabei aber zum Glück unverletzt. (TT.com)