Letztes Update am Mo, 01.07.2019 07:06

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Landeck

Wohnmobil kollidierte mit Pkw: Schwerer Unfall auf Reschenstraße

Ein schwerer Unfall sorgte am Sonntag dafür, dass die Reschenbundesstraße stundenlang gesperrt werden musste.

Das Wohnmobil wurde regelrecht zerlegt.

© ZOOM.TirolDas Wohnmobil wurde regelrecht zerlegt.



Pfunds – Ein schwerer Verkehrsunfall führte am Sonntag über Stunden zur Totalsperre der Reschenbundesstraße bei Pfunds. Wie die Polizei berichtet, kam eine 41-Jährige mit ihrem Pkw gegen 14.40 Uhr auf die Gegenfahrbahn. Warum, ist noch unklar. In ihrem Wagen befanden sich ihre zwei Kinder (6 und 11 Jahre alt). Der Pkw stieß frontal mit einem entgegenkommenden Wohnmobil zusammen.

Dann stieß das Auto noch in einen weiteren Pkw. Sechs Personen, die sich in den drei Fahrzeugen befanden hatten, wurden verletzt. Die 21-jährige Beifahrerin und der 22-jährige Lenker des zweiten Pkw musste in die Kliniken Innsbruck und Zams geflogen werden. Die vier weiteren Verletzten wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht. (TT.com)