Letztes Update am Di, 02.07.2019 09:33

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bayern

Lastwagenfahrer sprang in München aus Führerkabine und spießte sich auf

Der Deutsche dürfte die Eisenstange übersehen haben, die aus dem Boden ragte. Bei dem Aufprall bohrte sich die Stange in den Oberkörper des Mannes und verletzte ihn schwer.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



München – Ein Lastwagenfahrer hat sich in München auf einer Baustelle schwer verletzt. Wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte, sprang der Mann am Montagabend aus seinem Fahrzeug und übersah dabei eine aus dem Boden ragende Eisenstange. Bei dem Aufprall bohrte sich die Stange in den Oberkörper des Mannes und verletzte ihn schwer. Die Feuerwehr musste das Metall vom Betonfundament abtrennen, um den Mann ins Krankenhaus transportieren zu können. Weitere Details lagen zunächst nicht vor. (dpa)




Schlagworte