Letztes Update am So, 07.07.2019 21:18

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Explosion im Umspannwerk Lienz: Brandursache noch unbekannt

Der Hochspannungswandler stand in Vollbrand.

© Brunner Images / Philipp BrunnerDer Hochspannungswandler stand in Vollbrand.



Im Umspannwerk Lienz in der Gemeinde Nußdorf-Debant kam es am Sonntagnachmittag zu einer Explosion in der Außenanlage. Gegen 16 Uhr war der Hochspannungswandler der 110-kV-Anlage in Vollbrand geraten. Die Feuerwehren Lienz und Nußdorf-Debant rückten mit 87 Mann an und konnten das Feuer um kurz vor 17 Uhr löschen. Die Brandursache ist derzeit noch Gegenstand von Ermittlungen.

Personen kamen bei dem Brandereignis keine zu Schaden. Die Summe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Neben der Feuerwehr waren auch zwei Spezialisten der Austrian Power Grid AG, Rettung und Polizei im Einsatz. (TT.com)

Die Feuerwehr stand mit einem Großaufgebot im Einsatz.
Die Feuerwehr stand mit einem Großaufgebot im Einsatz.
- Brunner Images / Philipp Brunner