Letztes Update am Mi, 10.07.2019 15:10

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

37-Jähriger in Längenfeld von Stahlträgern getroffen und schwer verletzt

Ein Gabelstapler stieß am Mittwoch beim Verladen von Stahlträgern mit einem Kleintransporter zusammen. Die rotierenden Stahlträger stießen in weiterer Folge einen Arbeiter von einem Sattelanhänger.

(Symbolfoto)

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Längenfeld – Ein 32-jähriger Einheimischer war am Mittwoch gegen 9 Uhr damit beschäftigt, acht bis zehn Meter lange Stahlträger auf einen Sattelzug zu verladen. Dazu lenkte der Mann den Gabelstapler in Richtung der parallel verlaufenden Ötztal Bundesstraße B186. Dabei ragten die Stahlträger etwa einen Meter in die Bundesstraße. Ein 40-jähriger Deutscher, der mit einem Kleintransporter auf der B186 taleinwärts unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte mit den Stahlträgern. Die Stahlträger wurden durch den Zusammenstoß in Rotation versetzt und trafen einen 37-jährigen Österreicher, der auf der Ladefläche des Sattelzuges mit der Ladegutsicherung beschäftigt war. Der Mann wurde vom Anhänger geschleudert und kam schwer verletzt auf der Straße zu liegen.

Nach der Erstversorgung wurde der 37-Jährige vom Notarzthubschrauber mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus Zams geflogen. Der Lenker des Kleintransporters sowie dessen Beifahrer und der Lenker des Gabelstaplers blieben unverletzt. (TT.com)