Letztes Update am So, 14.07.2019 08:19

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Verletzter Motorradfahrer stürzte nach Unfall in Schönberg über Böschung

Ein 24-Jähriger touchierte am Samstag auf der Brennerstraße eine Leitschiene, fuhr zunächst aber weiter. Als der Biker dann aber aufgrund seiner Verletzung doch anhielt und abstieg, fiel er über eine Böschung.

Ein 24-Jähriger fiel nach einem Motorradunfall auf der Brennerstraße über eine Böschung.

© zeitungsfoto.atEin 24-Jähriger fiel nach einem Motorradunfall auf der Brennerstraße über eine Böschung.



Schönberg – Am Samstag gegen 19.30 Uhr fuhr ein 24-jähriger Einheimischer mit seinem Motorrad auf der Brennerstraße Richtung Norden. Bei Schönberg verlor der Biker in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte gegen die Leitschiene.

Er verletzte sich dabei am rechten Schienbein, setzte seine Fahrt jedoch fort. Nach einigen Metern hielt der 24-Jährige dann doch das Motorrad an und wollte absteigen.

Aufgrund seiner Verletzung konnte sich der junge Mann nicht mehr auf den Beinenn halten und fiel in weiterer Folge über eine Böschung. Zwei Meter unterhalb der Straße kam der 24-Jährige dann zum Liegen. Der Mann wurde mit der Rettung in die Klinik nach Innsbruck gebracht. (TT.com)