Letztes Update am So, 14.07.2019 16:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schweden

Kleinflugzeug stürzte kurz nach Start ab: Neun Tote in Schweden

Die Maschine stürzte am Sonntag auf die Insel Storsandskär knapp zwei Kilometer südlich des Flughafens von Umea. Nach Medienangaben sollen sich Fallschirmspringer an Bord befunden haben.

(Symbolbild)

© dpa(Symbolbild)



Stockholm – Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Norden Schwedens sind alle neun Menschen an Bord ums Leben gekommen. Das sagte eine Sprecherin der Region Västerbotten am Sonntag. Die Polizei teilte mit, ersten Erkenntnissen zufolge sei das Flugzeug am Sonntagmittag kurz nach dem Startvorgang südlich der Start- und Landebahn des Flugplatzes von Umea verunglückt.

Die Maschine stürzte demnach auf die Insel Storsandskär knapp zwei Kilometer südlich des Flughafens. Hintergründe des Zwischenfalls waren zunächst unbekannt. Nach Aftonbladet-Angaben waren Fallschirmspringer an Bord des Kleinflugzeugs. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.